Projektstatus

Das MainTor Quartier vollendet das Bankenviertel dort, wo Frankfurt am schönsten ist: direkt am Mainufer. Das über Jahrzehnte in sich geschlossene Areal wird geöffnet und wertet die gesamte City auf. Seit dem Erwerb durch die DIC Anfang 2006 hat sich bis heute viel getan. Die schönsten Eindrücke und einige interessante Ausblicke finden Sie hier.

Oktober 2016

Erneute Vermarktung im Spitzensegment: DLA Piper mietet 5.400qm im WINX

DLA Piper, eine der weltweit führenden Anwaltskanzleien, hat einen langfristigen Mietvertrag über die obersten sechs Etagen (23. bis 28. OG) des WINX – The Riverside Tower mit insgesamt rund 5.400qm Bürofläche abgeschlossen. Die Räume sollen im Frühjahr 2018 bezogen werden. Damit ist der WINX Tower bereits über ein Jahr vor der Fertigstellung zu mehr als 75 Prozent vermietet. Das Maklerhaus JLL war vermittelnd tätig.

August 2016

WINX Tower Hochbau ist im vollen Gange

Der Hochbau des höchsten Gebäudes des MainTor Quartiers – der WINX Tower – ist im vollen Gange. Seit August 2015 wächst der Turm in die Höhe. Mittlerweile ragt das erste Stück des Towers bereits schon über MainTor Palazzi hinweg. Bis Ende des Jahres soll der Hochbau abgeschlossen sein. Bis Ende 2017 ist der WINX Tower dann komplett fertiggestellt.

Winx_1 Winx_2
Winx_3 160622m_winx_z2a2198xx.jpg

August 2016

MainTor Porta: Welcome Café Wewe

Seit Mitte August ist das MainTor um ein weiteres kulinarisches Angebot reicher. Das Café Wewe ist in die letzten freien Flächen des MainTor Porta im Erdgeschoss eingezogen. Neben hausgemachten Kuchen und anderen süßen Leckereien, sind auch herzhafte Snacks, wie belegte Brote und Suppen im Angebot. Jetzt im Sommer, lockt auch die schöne, bestuhlte Terrasse. Freuen Sie sich auf regelmäßig wechselnde Spezialitäten!

Wewe_1 Wewe_2
Wewe_3 Wewe_4

Mai 2016

MainTor Patio: What´s Beef – We care about honest food.

Seit Anfang April ist das MainTor um ein kulinarisches Highlight reicher. Das trendige Burger-Restaurant What´s Beef?! bietet außergewöhnliche Burgerkompositionen, Milkshakes und original American Breakfast an. Unbedingt mal den Nutella Donut Shake probieren!

Whats Beef_1 Whats Beef_2

März 2016

MainTor Panorama: Die besten Flächen sind noch zu haben – jetzt informieren

Im Januar hat CMS seine Flächen im MainTor Panorama bezogen. Somit sind 77% des MainTor Panoramas bereits vermietet.  Jedoch sind die attraktivsten Flächen – das 11. Bis 15. OG – noch zu haben! Insgesamt stehen noch rund 3.100 qm in den obersten Etagen mit spektakulären Ausblicken auf den Fluss und die Stadt zur Verfügung. Es können bereits Flächen ab 622 qm vermietet werden.

Informieren Sie sich jetzt unter
maintor-frankfurt.de/Infos_MainTor_Panorama.pdf

Panorama_1 Panorama_2
Panorama_3 Panorama_4

Februar 2016

MainTor Palazzi: MainTor Quartier füllt sich mit Leben

Mit dem Februar wurde ein weiterer wichtiger Bauabschnitt des MainTor Quartiers komplett fertig gestellt. Mit der Schlüsselübergabe an die künftigen Bewohner ist somit ein weiterer Meilenstein zur Belebung des Quartiers gelegt worden. Die hochwertigen Eigentumswohnungen in den MainTor Palazzi wurden zum größten Teil bereits vor Baubeginn erfolgreich verkauft. Wir heißen alle Anwohner im MainTor herzlich willkommen.

Palazzi_1 Palazzi_2
Palazzi_3

Februar 2016

Neue Gastronomiekonzepte für das MainTor

Mit dem Vevay hat sich schon ein erfolgreiches Restaurant im MainTor etabliert. Im April und Mai wird das Food-Angebot durch zwei weitere Gastronomiekonzepte ergänzt. Im Erdgeschoss des MainTor Porta bietet das Wewe herzhafte und süße Köstlichkeiten an: von Suppen und Salaten bis hin zu selbstgebackenen Kuchen. Schräg gegenüber, im MainTor Porta, wird es im „What´s Beef“ zukünftig Burger & Co. geben – auch To-Go. In dem urbanen Restaurant mit Meatpacking District-Atmosphäre werden nur frische Produkte von bester Qualität und Erzeugern aus dem Umland verwendet. Enjoy your meal.

Wewe Whats_Beef

Februar 2016

Happy Birthday Vevay

Vor einem Jahr hat das Vevay, als erstes gastronomisches Angebot im MainTor, seine Pforten für Veganliebhaber und die, die es noch werden wollen, geöffnet. Das trendige Restaurantkonzept war von Anfang an ein voller Erfolg. Genau wie vor einem Jahr, kann man hier auch heute leckere, gesunde Biogerichte genießen. Damit auf das nächste erfolgreiche Jahr und Happy Birthday Vevay!

Vevay_1 Vevay_2
Vevay_3 Vevay_4

Januar 2016

MainTor Panorama: Welcome CMS

Mitte Januar hat die Anwaltskanzlei CMS Hasche Sigle mit rund 250 Mitarbeitern ihre neuen Räumlichkeiten im MainTor Panorama bezogen. CMS unterschrieb bereits im Januar 2013 den Mietvertrag für ca. 9.000 qm und nutzt nun exklusiv die Mietbereiche vom EG bis zum 9. OG. Herzlich Willkommen CMS!

Einzug CMS_1 Einzug CMS_2

Januar 2016

And the Award goes to…

Im Oktober letzten Jahres wurde die Magazinserie „The Riverside“ bereits mit dem Iconic Award ausgezeichnet. Jetzt wurden dem Magazin weitere renommierte Preise für Konzept und Design verliehen. Neben dem German Design Award hat „The Riverside“ auch den iF Design Award in der Kategorie Magazin gewonnen. Besonders hervorzuheben ist die Prämierunge durch den international anerkannten reddot design award. Freuen Sie sich auf neuste Ausgabe Nr. 5.

RedDot_Award IF_Award
GD_Award

Januar 2016

Fotogalerie MainTor Jahresrückblick 2015

Und wieder ist ein aufregendes Jahr im MainTor zu Ende gegangen. Lassen Sie 2015 gemeinsam mit dem spannendsten Projekt Frankfurts nochmals Revue passieren unter http://www.dic-ag.de/rueckblick-2015/.

September 2015

Alle MainTor Palazzi-Wohnungen verkauft

Ein weiterer Meilenstein für das MainTor-Projekt: Alle Wohnungen konnten bereits vor Fertigstellung der MainTor Palazzis verkauft werden. Ein weiterer Beweis für den Erfolg des MainTor-Konzepts, das Arbeiten und Wohnen in einem Quartier vereint. Die meisten Wohnungen werden bis Ende diesen Jahres bezogen. Willkommen in den MainTor Palazzi!

MainTor Frankfurt

September 2015

MainTor Magazin gewinnt Red Dot Award

Für die hervorragende Magazinserie The Riverside erhielt die DIC in Zusammenarbeit mit der Agentur STERN im Red Dot Award: Communication Design 2015, einem der größten und renommiertesten Designwettbewerbe, den begehrten Red Dot. In mehrtägigen Sitzungen bewertete die internationale Jury jede der 7.451 Einreichungen live und vor Ort. Dabei wurden nur die Besten mit dem Qualitätssiegel für Gestaltung ausgezeichnet.

Red Dot Award

Juli 2015

MainTor: Furioser Auftakt für den WINX Tower

Am 14. Juli wurde die Grundsteinlegung des WINX Towers im exklusiven Rahmen auf dem MainTor Areal gefeiert. Unter den geladenen Gästen waren unter anderem Susanne Klatten, diese hat im letzten Jahr den WINX Tower von der DIC erworben, Peter Feldmann, der Oberbürgermeister von Frankfurt, und Alexander Schindler, Mitglied des Vorstandes Union Investment. Damit ist die letzte Grundsteinlegung des MainTors erfolgt. Der WINX Tower wird als letzter Baustein das MainTor vervollständigen und bildet ein neues Highlight in der Frankfurter Skyline.

Weitere Informationen zum WINX Tower unter: www.winxtower.com

Winx_1 Winx_2
Winx_3 Winx_4
Winx_5 Winx_6
Winx_7 Winx_8
Winx_9 Winx_10
Winx_11 Winx_12
Winx_13 Winx_14

Juli 2015

Magazinserie „THE RIVERSIDE“ gewinnt Kommunikations-Preis

Die Magazinserie „The Riverside“ wurde vom Rat für Formgebung mit dem Iconic Award 2015 als „Best of the Best Project“ in der Kategorie Communication ausgezeichnet. Der Iconic Award prämiert visionäre Architektur, innovative Produkte und nachhaltige Kommunikation aus allen Sparten der Architektur und der Bau- und Immobilienbranche. Über die Vergabe der Iconic Awards entscheidet eine unabhängige und sachverständige Jury, die sich zusammen aus Vertretern der Bereiche Architektur, Innenarchitektur, Design und Markenkommunikation zusammensetzt.

The Riverside Iconic Award

Juli 2015

MainTor: DIC gibt Startschuss für den WINX-Tower

Der Frankfurter Immobilieninvestor Deutsche Immobilien Chancen (DIC) legt heute im Rahmen eines Festaktes mit rund 400 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur den Grundstein für den „WINX - The Riverside Tower“ auf dem MainTor-Areal. Pate standen OB Peter Feldmann und Unternehmerin Susanne Klatten; diese hatte zum Jahresende 2014 den WINX mit über 42.000 qm Gewerbeflächen von der DIC erworben. Zum Höhepunkt des Festaktes vermittelt eine 120qm große Skyflag, die das Erscheinungsbild des WINX-Towers nachzeichnet, einen ersten visuellen Eindruck des kommenden Gebäudes auf dem MainTor.

 

  • OB Feldmann: “Wir feiern heute nicht nur die Grundsteinlegung eines Bürogebäudes sondern ein bedeutendes Kapitel Stadtentwicklung in Frankfurt. Zwischen Oper und Städel, zwischen Bahnhofsviertel und Römer entsteht mit dem WINX-Tower auf dem Main-Tor-Areal ein weiterer Baustein auf dem spannendsten Projekt der letzten Jahre in Frankfurt.“
  • Unternehmerin Klatten; „Der WINX Tower ist ein architektonisches Highlight. Mit seiner besonderen Lage im Bankenviertel am Main ist WINX ein Sinnbild für Frankfurt als Wirtschaftszentrum und unterstreicht zugleich die besondere Lebendigkeit dieser Stadt.“
  • Vorstandschef Ulrich Höller: „Wir geben heute offiziell den Startschuss für das letzte Teilprojekt des MainTor. Jetzt geht es mit Volldampf in die finale Realisierungsphase, damit die Frankfurter ihr neues Quartier planmäßig Anfang 2018 übernehmen können.
  • Architekt Jürgen Engel: „Der WINX-Tower ist nicht nur der höchste Turm im Maintor-Quartier, sondern hebt sich auch in Material und Ausdruck von den übrigen Gebäuden ab. Seine metallische Haut unterscheidet sich von den Natursteinfassaden des Maintor-Ensembles.“

 

Über den WINX – The Riverside Tower:

Zum WINX-Komplex gehören das Portal-Gebäude mit einer spektakulären gläsernen Lobby von 11 m Höhe sowie der WINX-Tower mit insgesamt 28 Stockwerken und 110m Höhe. Baubeginn war zu Jahresbeginn 2015 mit der Aushebung der Baugrube; die Fertigstellung erfolgt bis zum Jahreswechsel 2017/18. Damit erhält Frankfurts Skyline im Bankenviertel ein markantes Landmark-Gebäude, das nach den Plänen des Architekturbüros KSP Jürgen Engel gebaut wird. Das Investitionsvolumen für den Büro-Turm wird bei rund 350 Mio. Euro liegen. Die DIC bleibt bis Fertigstellung für die gesamte Projektentwicklung, die Bauumsetzung sowie die Vermietung verantwortlich.

 

Der WINX Tower bildet mit seiner prägnanten Gestalt die Pforte zum Frankfurter Bankenviertel in der Innenstadt direkt am Main. Seine moderne Bauweise und hochwertige Ausgestaltung mit maximal-flexiblen Grundrissen machen den Büroturm zu einem Unikat unter den Frankfurter Hochhäusern. Er vereint elegante Formgebung und intelligente Raum- und Energieplanung mit hochwertiger Ausstattung. Seine intelligente Konstruktion mit raumhohen und bodentiefen Fenstern macht ihn zu dem Hochhaus in Frankfurt, das am intensivsten mit natürlichem Licht durchflutet ist, was die Bedingungen für eine angenehme Arbeitsatmosphäre optimiert. Unabhängig davon lassen sich in jedem Bürobereich Licht und Temperatur individuell steuern.

 

Verträge mit Vapiano unterschrieben

Das Lebenselixier für das neue Quartier bildet ein engmaschiges Netz aus Einzelhandel, Dienstleistern und Gastronomieangeboten, so dass die Menschen, die hier leben und arbeiten, schnell, effizient und auf hohem Qualitätsniveau ihren täglichen Bedarf abdecken. Die ersten Verträge sind jetzt unterschrieben. So wird der WINX auf rund 1000 qm im Portal-Gebäude (Erdgeschoss) eine Filiale der auf mediterrane Küche spezialisierten Restaurantkette Vapiano beherbergen; Fitness-Studio K4 logiert bereits erfolgreich im Patio. Und im Primus bietet seit Februar 2015 Vevay vegetarische sowie vegane Speisen und Getränke an. Im Porta wird das Wewe-Erlebniscafé von Wessinger für Erholung und Entspannung sorgen.

 

Zur Erinnerung:

Die DIC hat bereits vor Fertigstellung alle sechs Teilprojekte des MainTor-Quartiers mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 800 Mio. EUR vermarktet. Die Gebäude „MainTor Primus“ (Juni 2011), „MainTor Panorama“, „MainTor Patio“ (beide August 2012) und „MainTor Porta“ (Dezember 2013) sind ebenso vermarktet wie die Eigentumswohnungen in den „MainTor-Palazzi“. Von den insgesamt rund 100 000 qm Mietflächen des MainTors sind bis heute bereits rund 80 Prozent vermietet. 60 Prozent hatte die Union Asset Management Holding AG („Union Investment“) schon zum Jahresende 2014 im WINX-Tower langfristig angermietet. Die im SDAX notierte DIC Asset AG ist als Co-Investor mit 40 Prozent an der Quartiersentwicklung beteiligt.

Juni 2015

Riverside No. 4

Die neue Ausgabe des Magazins befasst sich mit der Vielfalt hinsichtlich Lifestyle, Arbeiten und Wohnen im MainTor und in Frankfurt und dem daraus resultierenden Nutzen für Bewohner, Anwohner, Büromieter und Besucher der Stadt Frankfurt. Das gesamte Magazin steht im Downloadbereich zur Verfügung. Viel Spaß beim Lesen!

Riverside No. 4

April 2015

Smart Living im MainTor Patio

Im Mai werden die ersten Bewohner ihr neues Domizil von insgesamt 92 top ausgestatteten Mietwohnungen des MainTor Patio beziehen. Die freundlichen und hochwertig ausgestatteten Räume verfügen allesamt über raumhohe und/oder bodentiefe Fenster sowie Balkon, Terrasse oder Loggia. Durch die zentrale Lage genießen die Anwohner die kurzen Wege in die City und die unmittelbare Nähe zum Main – gleichzeitig liegt das MainTor Patio ruhig abseits der Verkehrströme. Wer hier wohnt genießt urbanen Lifestyle de luxe: Welcome to MainTor Patio.

Patio_1 Patio_2
Patio_3 Patio_4

April 2015

Bauzaun mal anders

Künftig wird ein spannendes Bauzaunkonzept die Plaza während der anstehenden WINX-Bauphase für Besucher und Bewohner angenehm erlebbar machen. Auf dem Bauzaun werden die vielfältigen Elemente der Plaza abstrakt und zum Teil haptisch dargestellt: Wasser, Holz, Metall, Stein und Pflanzen. Gucklöcher erlauben Einblicke auf die Baustelle und Ausbuchtungen im Bauzaun laden als Sitzplatz zum Verweilen ein. Erleben Sie die MainTor Plaza!

Bauzaun_1 Bauzaun_2
Bauzaun_3

April 2015

Eröffnung Fitness- und Personal-Training-Studio K4

Seit Mitte April ist das MainTor um ein attraktives Angebot reicher: Das neue Fitness- und Personal-Training-Studio K4 hat im MainTor Patio seine Türen geöffnet. Im K4  steht ein individuelles Personal Training im Vordergrund, das nicht nur fit, sondern auch richtig Spaß macht. Der Clou: Als sinnvolle wie naturverbundene Ergänzung zum klassischen Kraft-, Ausdauer- und Beweglichkeitstraining wird ein spezielles Lauftraining am Main geboten.

Das Spektrum umfasst außerdem Sporttrends wie TRX und das Training mit Kettlebells sowie Kleingruppentraining für Yoga und Pilates. Abgerundet wird das Ganze durch verschiedene Physiotherapie-Angebote, Massage und traditionelle chinesische Medizin.

K4_1 K4_2
K4_3 K4_4

April 2015

Baufortschritt MainTor Panorama

Mit großen Schritten rückt die Fertigstellung eines weiteren Hochhauses auf dem MainTor Areal näher: die neue Fassade des MainTor Panoramas ist zum großem Teil schon angebracht. Bereits im September diesen Jahres wird die Wirtschaftskanzlei CMS ihre Flächen im MainTor Panorama beziehen. Aktuell sind noch einige der attraktivsten Flächen des Gebäudes – die obersten Etagen (10–16) mit den spektakulärsten Aussichten – noch zu haben!

 

Panorama_April15_2 Panorama_April15_3

März 2015

Welcome Union Investment

Das MainTor füllt sich mehr und mehr mit pulsierendem Leben: Im  MainTor Porta hat die Union Investment im März ihre neuen Quartiere bezogen. Die zukunftsweisenden Arbeitswelten sind nach energieeffizienten und gesundheitsfördernden Richtlinien geplant worden.

 

UI_1 UI_2
UI_3 UI_4
UI_5

Februar 2015

Eröffnung Restaurant Vevay

Seit dem 11. Februar 2015 ist das MainTor Primus um ein trendiges gastronomisches Angebot reicher: das Restaurant Vevay öffnete seine vegetarisch-veganen Pforten. Wie der Name schon sagt – gebildet aus den Worten „vegetarisch“, „vegan“ und „yummy“ – erwartet den geneigten Gast hier eine frische, schmackhafte und gesunde Küche aus 100 Prozent Bioware. Auf Wunsch auch gerne „to go“. Enjoy your meal!

 

Vevay_1 Vevay_2
Vevay_3 Vevay_4

November 2014

MainTor: Auch WINX-Tower bereits vor Baubeginn verkauft

Die DIC hat jetzt bereits vor Baubeginn den „WINX - The Riverside Tower“ auf dem MainTor-Areal mit über 42.000 qm Gewerbeflächen an die Unternehmerin Susanne Klatten verkauft. Wie vor einer Woche bereits bekannt gegeben, ist der Landmark-Tower bereits zu rund 60 Prozent langfristig an die Union Asset Management Holding AG („Union Investment“) vermietet. Zu ihm gehört auch das Portal-Gebäude mit einer spektakulären gläsernen Lobby von 11 m Höhe. Die Bauarbeiten für den WINX-Tower mit insgesamt 29 Stockwerken werden zum Jahresbeginn 2015 starten; die Fertigstellung erfolgt bis Ende 2017. Damit erhält Frankfurts Skyline im Bankenviertel ein markantes Landmark-Gebäude, das nach den Plänen des Architekturbüros KSP Jürgen Engel gebaut wird. Das Investitionsvolumen für den Büro-Turm wird bei rund 350 Mio. Euro liegen. Die DIC bleibt bis Fertigstellung für die gesamte Projektentwicklung, die Bauumsetzung sowie die Vermietung verantwortlich.

November 2014

MainTor – nächste Großvermietung: WINX vor Baubeginn zu 60 Prozent vermarktet

Die DIC hat bereits vor Baubeginn rund 24.000 qm Mietfläche des „WINX - The Riverside Tower“ auf dem MainTor-Areal vermietet. Mieterin ist die Union Asset Management Holding AG („Union Investment“). Sie hat für zunächst 10 Jahre die unteren 12 Geschosse des Turms sowie das Portal-Gebäude mit einer spektakulären gläsernen Lobby von 11m Höhe angemietet; damit sind bereits jetzt knapp 60 Prozent der WINX-Büroflächen vermarktet. Insgesamt wird der WINX-Tower 29 Geschosse umfassen. Die Bauarbeiten für den WINX-Tower werden zum Jahresbeginn 2015 starten; die Fertigstellung erfolgt plangemäß bis Ende 2017. Damit erhält Frankfurts Skyline im Bankenviertel ein markantes Landmark-Gebäude, das nach den Plänen des Architekturbüros KSP Jürgen Engel errichtet wird.

Weitere Informationen zu Winx, The Riverside Tower, finden Sie unter: www.winxtower.com

Winx_Tower

AWARDED MARKETING

Für das außergewöhnliche Vermarktungskonzept für WINX. The Riverside Tower hat die DIC gleich zwei Auszeichnungen erhalten: Die elegante und hochwertige Broschüre erhielt vom Iconic Award die Auszeichnung „Communication Winner“. Das kluge Marketingkonzept mit exklusiven Design wurde auch vom German Design Award des Rat für Formgebung gewürdigt: In der Kategorie „Campaign and Advertising“ erhielt die Winx-Broschüre die Auszeichnung „Special Mention.“

 

Iconic Awards
http://www.iconic-architecture.com/iconic-directory/iconicdirectory/show/Project//winx.html

German Design Award
http://www.german-design-council.de/nc/designpreise/german-design-award/2014.html

November 2014

MainTor: DIC vermietet „Patio“- Wohnungen

Die DIC startet am 15. November 2014 die Vermietung der Mietwohnungen im „MainTor Patio“ (Seckbächer Gasse 5, Frankfurt), neben den „MainTor Palazzi“ das zweite Wohnungsbauprojekt im neuen MainTor-Quartier. Baubeginn war im April 2013, Mitte 2015 werden die 92 Wohnungen bezugsfertig sein. Interessenten können schon jetzt je eine komplett eingerichtete 1-Zimmer und eine 2-Zimmer-Musterwohnung besichtigen. Das Gebäude war bereits 2012 über einen Spezialfonds der Patrizia WohnInvest an die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe verkauft worden.

Patio_Living_1 Patio_Living_2
Patio_Living_3 Patio_Living_4

Oktober 2014

F.A.Z. Main PALAIS GESPRÄCHE

Am 23. Oktober 2014 trafen sich zum sechsten Mal im Rahmen der exklusiven F.A.Z. Main Palais Gespräche hochkarätige Gäste, zu dem Thema „Einmal Wirtschaft – und (kein) zurück? “. Über diese Frage diskutierten an diesem Abend der frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch, als Ehrengast, mit Werner D’Inka, Herausgeber der F.A.Z. und Manfred Köhler, Leiter der regionalen Wirtschaftsredaktion.

FAZ Gespräche 2014_2_1 FAZ Gespräche 2014_2_2
FAZ Gespräche 2014_2_3

Juli 2014

MainTor Palazzi Public Opening #2

Nach dem großen Erfolg und der hohen Nachfrage des ersten Public Opening öffnen wir  gerne nochmals die Pforten des Main Palais. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz am Main:  nach dem letzten Public Opening sind nun nur noch wenige Wohnungen zu haben! Genießen Sie bei Sekt und Snacks einen exklusiven Einblick in das Main Palais und die aktuelle Kunstausstellung der brasilianischen Künstlerin Regina Silveira. Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um das Thema „Leben im MainTor“. Um 13.30 Uhr hält Kai M. Dreesbeimdiek,  Geschäftsführer der DIC Development GmbH, einen Vortrag zum Thema „Innerstädtische Quartiersentwicklung“. Wir freuen uns auf Sie!

Wann?
12.07.2014
Von 12.00 bis 18.00 Uhr

Wo?
MainPalais
Untermainkai 4
60311 Frankfurt am Main

Public Opening Einladung

Juni 2014

MainTor Palazzi – Public Opening

Unter dem Motto „Modern Art meets Urban Living“ laden wir Sie herzlich in die MainTor-Villa ein, um die stilvollen MainTor Palazzi-Wohnungen kennen zu lernen. Nur noch wenige der Wohnungen sind zu haben! Genießen Sie bei Sekt und Snacks einen exklusiven Einblick in das MainPalais und die aktuelle Kunstausstellung der brasilianischen Künstlerin Regina Silveira. Als Event-Highlight haben Sie am Samstag die einzigartige Möglichkeit eine Gondelfahrt über das MainTor Areal mit Skyline- und Riversideblick zu unternehmen. Neben einem kompetenten Beratungs- und Vermarktungsteam werden auch die DIC als Bauherr sowie am 28.06. der Architekt Sergio Canton anwesend sein. Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um das Thema „Leben im MainTor“. Wir freuen uns auf Sie!

Wann?
28. und 29.06.2014
Von 12.00 bis 18.00 Uhr

Wo?
MainPalais
Untermainkai 4
60311 Frankfurt am Main

Einladung Public Opening

Mai 2014

DIC: Halbzeit für MainTor

Die Hälfte der geplanten Bauzeit für das MainTor-Quartier ist erfolgreich abgeschlossen. Bauherr DIC liegt damit im Zeitplan und kann rund drei Jahre vor Abschluss des Projekts auf einen Vermarktungsstand von nahezu 90 Prozent bei den im Bau befindlichen Büroprojekten verweisen. Heute würdigt das Unternehmen mit einem „Baufest“ den erfolgreichen Abschluss der ersten Halbzeit, insbesondere die Baufortschritte bei MainTor Patio und MainTor Panorama. Die 300 geladenen Gäste führt Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann an, der die in der ersten Halbzeit erzielten Ergebnisse als positives Beispiel für die dynamische Entwicklung Frankfurts wertete: „Das Main Tor Areal ist ein weiterer Meilenstein in der positiven Stadtentwicklung Frankfurts hin zum Leben am Fluss. Die offene Bauweise und die vielfältigen Angebote von Wohnen bis Gewerbe werden für eine weitere Belebung der Innenstadt sorgen.“

Bildergalerie Video: Halbzeit für MainTor

Mai 2014

F.A.Z. Main PALAIS GESPRÄCHE

Am 6. Mai 2014 trafen sich zum fünften Mal im Rahmen der exklusiven F.A.Z. Main Palais Gespräche hochkarätige Gäste, um über das Thema „Zwischen Ökonomie und Ökologie: Herausforderungen für den Hessischen Wirtschaftsminister“ zu diskutieren. Als Ehrengast war der Hessische Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und stellvertretender Ministerpräsident, Tarek Al-Wazir, geladen.

FAZ Gespräche 2014_1 FAZ Gespräche 2014_2

April 2014

DIC zieht in das MainTor Primus

Die DIC ist Anfang April mit ihrem Headquarter in das erste fertiggestellte Gebäude auf dem Areal, das MainTor Primus, gezogen. Die rund 3.700 m² der neuen Büroflächen verteilen sich auf 7 Stockwerke. Bei dem Interiordesign wurden die aktuellsten Office-Trends berücksichtigt und stilvolle Rückzugsmöglichkeiten für die Mitarbeiter mit Hilfe von gemütlichen Lounges geschaffen.

MainTor Primus

März 2014

WINX Market Launch

Mitte Januar war es soweit: Für den Vermarktungs-Start von WINX, dem Riverside Tower, fiel der heiß erwartete Startschuss. Damit geht nun auch der letzte Bauabschnitt, auf dem sehr erfolgreich vermarkteten MainTor Areal, in die Vermarktung. Eigens für dieses Highlight wurde eine Eventfläche im MainTor Porta geschaffen und ein begehbarer schwarzer Cube errichtet. Dieser diente mit seinen Videoinstallationen über 2 Wochen lang als faszinierender Präsentationsort für 400 geladene Gäste, denen der WINX-Tower so offiziell vorgestellt wurde. Im Anschluss an die beeindruckende Videoinstallation konnten die Gäste aus dem 17. Stock des MainTor Porta einen atemberaubenden 360° Panormablick über die Riverside und die Skyline von Frankfurt geniessen.

Weitere Informationen unter: www.winxtower.com

WINX Market Launch 1 WINX Market Launch 2
WINX Market Launch 3 WINX Market Launch 4

Februar 2014

MainTor: Große Baufortschritte auf dem Areal

Der Innenausbau des MainTor Porta läuft zur Zeit auf Hochtouren und wird wie geplant im Juni 2014 abgeschlossen sein. Auch die Baugrube für das MainTor Panorama ist weit fortgeschritten. Mit dem Hochbau wurde bereits begonnen. Im Mai findet dann ein Baustellenfest für das MainTor Panorama sowie das MainTor Patio statt.

Porta_0214_1 Porta_Panorama_0214_3
Porta_0214_2 Porta_Panorama_0214_2

Januar 2014

Riverside No. 3

In der neuen Ausgabe des Magazins geht es vornehmlich um das Thema „Trends“. Megatrends verändern viele Bereiche des sozialen Lebens und auch der Arbeitswelt. In dem neuen Magazin werden die neusten Office- und Living-Trends vorgestellt. Das gesamte Magazin steht im Downloadbereich zur Verfügung.

The Riverside No. 3

Dezember 2013

DIC verkauft „MainTor Porta“ an Union Investment

Die DIC hat jetzt das Büro-Hochhaus „MainTor Porta“ an Union Investment Real Estate GmbH verkauft. Der Kaufpreis für das Büroprojekt mit etwa 22.500 m² Mietfläche liegt bei rund 155 Mio. EUR. Die Union Asset Management Holding AG hat die Immobilie bereits seit Januar 2013 vollständig und langfristig angemietet.

Oktober 2013

Welcome to the jungle

Pünktlich zur Buchmesse mit Brasilien als Ehrengast startet am 10. Oktober im Main Palais ein besonders eindrucksvolles Kunstprojekt der brasilianischen Künstlerin Regina Silveira: Sie verwandelt die klassizistische Villa am Main zum spektakulären „Wild House“. Mit verschiedenen Eingriffen am Gebäude wird das Ziel verfolgt, die Architektur temporär zu verwandeln. Die Kunstaktion vermittelt den Eindruck, dass eine Gruppe wilder Tiere in das Innengebäude des Main Palais eingedrungen ist und es zum Dschungel macht. Zusätzlich ergänzt wird das Wild House Projekt noch durch den Wild Walk: eine Laser-Video-Installation, die vom Park des Main Palais aus betrachtet werden kann.

Wild_House_1 Wild_House_2
Wild_House_3

September 2013

F.A.Z. Main PALAIS GESPRÄCHE

Am 26.09.2013 lud die DIC bereits zum viertel Mal hochkarätige Gäste aus Gesellschaft und Politik zu den FAZ-Gesprächen ins Main Palais ein. Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt, Dr. Susanne Gaensheimer, Direktorin des Museums für Moderne Kunst und Oliver Reese, Intendant des Schauspiels Frankfurt, diskutierten zum Thema "Kultur in Frankfurt: Symbiose oder Herausforderung?". Frankfurt ist international nicht nur als Wirtschaftsmekka, sondern auch als Stadt der Kunst und Kultur anerkannt. Hier gilt es, ein hohes Niveau zu halten, sowohl künstlerisch als auch finanziell. Wie erreicht man dieses Ziel, welche Entwicklung ist für die Zukunft absehbar und wünschenswert? Unter der Moderation der F.A.Z.-Redakteure boten die Stimmen aus Politik, Kunst und Kultur bei der Suche nach Antworten einen spannenden Dialog.

FAZ Main Palais Gespräche FAZ Main Palais Gespräche_2

September 2013

Gastronomie im MainTor: Ausschreibungsstart

"Making people feel at home" - getreu diesem Leitbild soll das MainTor in Zukunft allen dort arbeitenden und lebenden Menschen eine optimale und exklusive Rundum-Versorgung bieten. Ein besonders wichtiger Teil ist dabei natürlich gutes Essen und Trinken. Deshalb soll die dort zukünftig ansässige Gastronomie individuell und anspruchsvoll, dabei aber nicht elitär sein, und einen Fokus auf Gesundheit, Genuss und die Qualität der verwendeten Lebensmittel setzen. Vom Morgen- über das Mittags- bis hin zum Abendgeschäft soll sich den Beschäftigten, Anwohnern und Besuchern eine große Vielfalt gastronomischer Angebote bieten, die gleichzeitig auch Aufenthalts- und Lebensqualität auf dem Areal schaffen.

Jetzt ist die Ausschreibung der Gastronomieflächen im MainTor gestartet. Haben Sie Interesse, mit Ihrer besonderen Idee - egal ob Deli, Bar, Bio-Supermarkt, Bäckerei oder Premium-Restaurant - Teil des schönsten Platzes am Main zu werden? Melden Sie sich bei uns!

Beratung und Information:

Nordisk Büro Plus GmbH
»Gastronomie MainTor«
Hanauer Landstraße 190
60314 Frankfurt am Main

Office +49 69 480079 0
Fax +49 69 480079 79

ausschreibung@maintor-gastronomie.com
www.maintor-gastronomie.com

Plaza_Gastronomie

Juli 2013

MainTor: Deutliche Baufortschritte beim MainTor Porta

Mit jedem Tag schreiten die Arbeiten auf der MainTor Porta-Baustelle ein Stück weiter voran. Schon im Frühjahr 2014 wird die DIC zusammen mit Investoren und den zukünftigen Mietern das Richtfest begehen. Als Single-Tenant wird die Union Investment, im Sommer nächsten Jahres, das MainTor Porta beziehen.

Porta Baufortschritt Porta Baufortschritt 1
Porta Baufortschritt 2 Porta Baufortschritt 3
Porta Baufortschritt 4 Porta Baufortschritt 5

Juni 2013

Fachmagazin "Immobilienwirtschaft" kürt Köpfe 2013

Das Fachmagazin "Immobilienwirtschaft“ zeichnete die Preisträger „Köpfe 2013“ aus. Dabei wurde Ulrich Höller für die erfolgreiche Entwicklung des MainTor-Projekts ausgezeichnet. Eine Jury aus 21 renommierten Immobilienjournalisten hatte sich für die sechs führenden Köpfe 2013 entschieden.

Die Zeremonie fand auf dem Flughafen Berlin Tempelhof im Rahmen des Tags der Immobilienwirtschaft – ausgerichtet vom Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) – statt. Die Trophäen an die Gewinner überreichte Bundesbauminister Dr. Peter Ramsauer. Die Veranstaltung mit drei Bundesministern und dem SPD-Kanzlerkandidaten zog mehr als 1.000 Führungskräfte der Immobilienbranche an. Diese nutzten die Möglichkeit, den Ausgezeichneten persönlich zu gratulieren.

Weitere Informationen: http://www.haufe.de/immobilien/wirtschaft-politik/koepfe-2013-gekuert-vom-fachmagazin-immobilienwirtschaft_84342_181150.html

Mai 2013

F.A.Z. MAIN PALAIS GESPRÄCHE

Das Main Palais ist einzigartig unter den klassizistischen Villen in Frankfurt und schlägt die Brücke von der historischen Stadt zu einem hoch-modernen Frankfurt, das mit dem gerade entstehenden MainTor-Quartier repräsentiert wird. Hier trafen sich am 15. Mai 2013 zum dritten Mal prominente Köpfe zum exklusiven F.A.Z. Main Palais Gespräch: Dr. Jürgen Heraeus, der renommierte Aufsichtsratschef der Heraeus Holding GmbH und der hessische Wirtschaftsminister Florian Rentsch diskutierten über die Werte, die gutes Wirtschaften ausmacht; beide waren sich darin einig, dass sich der Staat nicht in alle Details des Wirtschaftslebens einmischen sollte; trotzdem waren beide positiv darüber gestimmt, dass der Wirtschaftsstandort Deutschland für die weitere Entwicklung unseres Landes beste Voraussetzungen bietet. Dafür, dass die richtigen Fragen gestellt wurden, sorgte der F.A.Z.-Journalist Manfred Köhler, der den abwechslungsreichen Abend elegant moderierte.

FAZ Gespräche 2013_2 FAZ Gespräche 2013_1

Mai 2013

MainTor Palazzi: DIC startet Vermarktung der letzten Wohnungsstaffel

Die DIC kommt mit der Entwicklung des MainTor-Quartiers schneller als geplant voran: Sie startet schon jetzt die Vermarktung der dritten und letzten Staffel der MainTor-Palazzi-Wohnungen „Lido“. Nach nur wenigen Monaten hat die Vermarktung der rund 90 Eigentumswohnungen der „MainTor Palazzi“ mit etwa 10.000 qm Wohnfläche bereits jetzt deutlich die 50 Prozent-Marke überschritten.

Februar 2013

MainTor gewinnt immobilienmanager.AWARD 2013

Am 28. Februar 2013 hat die renommierte Zeitschrift „Immobilienmanager“ das MainTor-Projekt in der Kategorie Kommunikation/Marketing mit dem immobilienmanager.AWARD 2013 ausgezeichnet. Die Preisträgen sind der Projekt-Entwickler DIC (Deutsche Immobilien Chancen) und die Marketing-Agentur STERN GmbH. In der Begründung der Jury heißt es dazu:

„Das Quartier MainTor in Frankfurt am Main ist mit einer Gesamtfläche von 108.000 Quadratmetern eine der größten laufenden Gewerbe-Entwicklungen in Deutschland. Das neue Quartier öffentlich zu positionieren und dabei unterschiedlichsten Zielgruppen und Stake Holdern gerecht zu werden, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Die DIC hat diese Aufgabe in hervorragender Weise gelöst.

Weitere Informationen zu dem Preis finden sich unter http://www.immobilienmanager.de/, Detail-Informationen zum MainTor-Projekt unter www.maintor-frankfurt.de

Januar 2013

DIC: Zwei neue Großvermietungen mit 17.000 qm im MainTor-Quartier

Die DIC hat zum Jahreswechsel gleich zwei weitere große Vermarktungserfolge für die Quartiersentwicklung MainTor im Frankfurter Bankenviertel erzielt:

Die renommierte internationale Anwalts- und Wirtschaftskanzlei CMS Hasche Sigle mietet über 9.000 qm im Bürogebäude „MainTor Panorama“ (das sind rund 70 Prozent der dortigen Mietfläche) und gibt dafür ihren bisherigen Standort im Frankfurter Westend (Barckhausstraße 12-16) Mitte 2015 auf.

Die Union Asset Management Holding AG („Union Investment“) mietet weitere rund 8.000 qm im „MainTor Porta” und wird damit sämtliche Mietflächen in diesem Bürogebäude belegen. Bereits vor einem Jahr hatte das Unternehmen dort knapp 14.000 qm angemietet.

Dezember 2012

MainTor: DIC startet Vermarktung der rund 100 „Palazzi“-Wohnungen

Die DIC realisiert jetzt den nächsten Schritt bei der Entwicklung des MainTor-Quartiers: Die Vermarktung der rund 100 Eigentumswohnungen der „MainTor Palazzi“ mit insgesamt etwa 10.100 qm Wohnfläche ist gestartet. Insgesamt entstehen im MainTor-Quartier rund 200 neue Wohnungen; die weiteren 100 Wohnungen werden nahezu zeitgleich als Mietwohnungen in dem Patio-Komplex gebaut.

August 2012

DIC: Hochbau-Start für das MainTor-Quartier

Die DIC gibt den offiziellen Startschuss für die Neubauten auf dem MainTor-Quartier. Anlass ist die Grundsteinlegung für den Gebäudekomplex „MainTor Porta“. Mit Olaf Cunitz, Bürgermeister und Planungsdezernent der Stadt Frankfurt, Joachim Reinke, Vorstandsvorsitzender der Union Investment, die ab 2014 rund 14.000 qm exklusiver Geschäftsfläche im MainTor Porta beziehen wird, und Jürgen Engel, verantwortlicher Architekt für das "Main Tor Porta", würdigen drei prominente Gäste das festliche Ereignis, zu dem rund 300 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft zugesagt haben.


mg_18.jpg mg_12.jpg
mg_33.jpg mg_22.jpg
mg_50.jpg mg_52.jpg
mg_42.jpg mg_03.jpg

August 2012

MainTor-Quartier: DIC vermarktet zwei weitere große Bauabschnitte

Die DIC hat jetzt die Gebäudekomplexe „MainTor Panorama“ (Büroflächen) und „MainTor Patio“ (Mietwohnungen) des künftigen MainTor-Quartiers - im Rahmen eines Forward-Deals - bereits vor Baubeginn an Spezialfonds der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe (ÄVWL) veräußert. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt insgesamt rund 150 Mio. EUR. Der Baubeginn ist für beide Projekte im ersten Halbjahr 2013 vorgesehen.

August 2012

F.A.Z. MAIN PALAIS GESPRÄCHE

Das Main Palais gehört zu den einzigartigen klassizistischen Villen Frankfurts und ist das historische Highlight des entstehenden MainTor Quartiers. Hier treffen sich zum zweiten Mal kluge Köpfe, die etwas bewegen, zu den exklusiven F.A.Z. Main Palais Gesprächen: Thema der Diskussion ist passend zum Beginn der Bundesligasaison der deutsche Nationalsport Fussball. Das Gespräch führen der DFL-Vorsitzende Christian Seifert und Heribert Bruchhagen, der Vorstandsvorsitzende der Eintracht Frankfurt Fußball AG.

Juni 2012

The Riverside No. 2

„Stadt und Zukunft“ steht als Thema im Fokus der zweiten Ausgabe von „The Riverside“. Wir werden Einblick erhalten in Städte, die stetig wachsen, und in die Ansprüche der Stadtbewohner, die nicht minder stetig wachsen. Hier etabliert sich Frankfurt am Main als einer der wichtigsten deutschen Standorte für Wissenschaft und Wirtschaft.

April 2012

F.A.Z. Main Palais Gespräche

Das historische Main Palais ist das Schmuckstück des gerade entstehenden MainTor Quartiers und eine der wenigen erhaltenen klassizistischen Villen in Frankfurt. Seit der behutsamen Renovierung im letzten Jahr ist das Main Palais Begegnungsstätte der DIC und  zeigt alle Facetten des neuen Stadtquartiers MainTor. Ein besonderer Ort, um im Rahmen der F.A.Z. Main Palais Gespräche interessante Persönlichkeiten zu Wort kommen zu lassen. Die Veranstaltungsreihe startete am 26. April mit den Oberbürgermeistern von Frankfurt und München.

April 2012

MainTor meets Olaf Cunitz

Ein entspannter Abend im charmanten Flair des Main Palais bietet die Plattform für einen anregenden Austausch von Politik und Wirtschaft, hier den führenden Maklerhäusern Frankfurts. Olaf Cunitz, neuer Bürgermeister und Planungsdezernent der Stadt Frankfurt am Main, im Podiumsgespräch mit den Architekten Jürgen Engel und Prof. Christoph Mäckler zum Thema: Bankenviertel 3.0 – wie entwickelt sich Frankfurts bedeutendster Stadtteil?

März 2012

MIPIM AWARD 2012 - AND THE WINNER IS MAINTOR

Am 8. März 2012 sind in Cannes die MIPIM Awards für die weltbesten Immobilienprojekte vergeben worden. Dazu zählt auch ein Sonderpreis für deutsche Immobilien. Dieser Preis ging an das MainTor Projekt.

mipim_4.jpg mipim_3.jpg
mipim_5.jpg mipim_7.jpg
mipim_2.jpg mipim_6.jpg

Februar 2012

Baustart MainTor Porta

Mit der erfolgreichen Vermietung sind die Voraussetzungen für den Start des zweiten Teilprojekts des MainTor Quartiers erfüllt: Bereits im ersten Quartal 2012 beginnen die Baumaßnahmen mit einem Projektvolumen von rund 140 Mio. Euro; die Fertigstellung ist – nach einer zweijährigen Bauzeit – für das erste Quartal 2014 geplant.

November 2011

Jubiläumsausstellung mit über 100.000 Besuchern auf dem MainTor Areal

Den 100.000sten Besucher der Jubiläumsausstellung „20 Jahre Gegenwart“ des MMK Museum für Moderne Kunst empfing Museumsdirektorin Dr. Susanne Gaensheimer persönlich.

September 2011

Opening des Main Palais

Als charmante Begegnungsstätte mit einzigartigem Flair wird das Main Palais zukünftig einen wichtigen Beitrag zur Öffnung des in den letzten Jahrzehnten geschlossenen Areals leisten. In der neuen MainTor Business-Lounge präsentiert die DIC alle Facetten und Highlights des gerade entstehenden MainTor Quartiers. Im ersten Obergeschoss läuft eine Ausstellung mit zeitgenössischer Kunst des Wiesbadener Künstlers Edgar Diehl.

img_9277.jpg img_9494.jpg
img_0499.jpg img_9495.jpg
img_0492.jpg img_0561.jpg
img_0496.jpg img_0489.jpg
img_9123.jpg img_9626.jpg
img_9111.jpg img_9327.jpg

August 2011

DIC: MainTor Areal beginnt mit Hauptabbruch

Der Hauptabbruch für das MainTor Areal startet mit Vorbereitungs- und Absicherungsmaßnahmen, zu denen vor allem geschützte und barrierefreie Wege für die Fußgänger zählen. Es folgen die sorgfältige Entkernung der inneren Gebäudeteile, dann der Abbruch der Außenmauern der einzelnen Gebäude. Begonnen wurde mit dem Südbau am Main, dem dann der zentrale Kreuzbau folgt. Erst in der letzten Phase folgt der Ostbau zur Innenstadt, damit er möglichst lange als natürlicher Schallschutz zur Stadt dienen kann.

abbruch_11.jpg abbruch_10.jpg
abbruch_9.jpg abbruch_8.jpg
abbruch_7.jpg abbruch_5.jpg
abbruch_3.jpg abbruch_2.jpg
abbruch_1.jpg abbruch_15.jpg
abbruch_12.jpg abbruch_14.jpg

Juni 2011

Kunst übernimmt MainTor-Herrschaft

Das MMK (Museum für Moderne Kunst) feiert sein 20-jähriges Bestehen mit der bisher größten Ausstellung des Museums. Der größte der drei Ausstellungsorte ist das demnächst abzureißenden Bestands­gebäude auf dem MainTor Areal mit rund 4.000 qm Fläche. Im Blue Room präsentiert die DIC das künftige Quartier.

blue_room_01.jpg blue_room_02.jpg
blue_room_03.jpg blue_room_04.jpg
blue_room_06.jpg blue_room_07.jpg
blue_room_08.jpg blue_room_10.jpg
blue_room_11.jpg blue_room_09.jpg

Juni 2011

Erster Bauabschnitt vermarktet

Die DIC hat den Gebäudekomplex MainTor Primus des künftigen MainTor-Quartiers im Rahmen eines Forward-Deals bereits vor Baubeginn an den Frankfurter Privatinvestor und Stifter Professor Carlo Giersch als Endinvestor verkauft. Die DIC wird das Gebäude bis Mitte 2013 erstellen und dort anschließend mit ihrem Frankfurter Headquarter auf rund 3.300 qm vertreten sein.

Mai 2011

The Riverside Magazine No. 1

Pünktlich zur Ausstellungseröffnung erscheint nun mit der ersten Ausgabe von The Riverside ein Magazin, das die Rückbesinnung der Stadt Frankfurt auf ihren Fluss ebenso dokumentiert wie die Ausstellung des MMK und die weitere Planung für das MainTor mit seinen zukunftsweisenden Green Buildings.

Mai 2011

Rechtskräftiger Bebauungsplan für das MainTor

Rechtskräftiger Bebauungsplan für MainTor – The Riverside Financial District. Die DIC folgt der Jury-Empfehlung des Architektenwettbewerbs und entscheidet sich für die Architekten Jürgen Engel – verantwortlich für den städtebaulichen Entwurf und den Masterplan –  und Prof. Christoph Mäckler.

2009

DIC übernimmt das MainTor vollständig

Die DIC übernimmt 100 % der Anteile am MainTor Projekt.

2007

Einigung über MainTor Gestaltung

Die Stadt Frankfurt und der Projektentwickler und Bauherr DIC sind sich einig über die Neugestaltung des MainTor Areals.

2006

Erwerb des MainTor-Areals

Erwerb des MainTor Areals in Frankfurt durch die DIC, gemeinsam mit Morgan Stanley (MSREF).